Als Larissa und Julian im letzten Jahr zu mir nach Viernheim kamen, war mir sofort klar, dies wird eine ganz besondere Hochzeit. Die beiden haben eine wunderschöne Location in Neckarsteinach gebucht. Die Mittelburg ist eine über 800 Jahre alte Burg in Privat besitzt, welche liebevoll gepflegt und gestaltet ist. Neben der Burg eigenen Kapelle, in welcher man sich kirchlich trauen kann, bietet sie auch genug Platz zum Feiern.

Ich liebe es, schon die ersten Momente am Hochzeitsmorgen einzufangen, so startete ich mit den ersten Bildern bei Julian. Gemeinsam mit seinem Trauzeugen, machte er sich in den Übernachtungsmöglichkeiten der Burg fertig. Anschließend fotografierte ich das getting ready bei Larissa. Die Aufregung stieg mit dem „first Look“ wo sich die zwei zum ersten Mal, ganz alleine und intim sahen.

Nach der kirchlichen Trauung in der Burgkapelle und dem Sektempfang mit Blick auf dem Neckar, wechselten sie die Location innerhalb der Burg und luden zu Kaffee & Kuchen auf einer Wiese ein, wo es anschließend zum Abendessen in die Burg ging.

Larissa und Julian machten sich schon vor ihrer Hochzeit sehr viele Gedanken über ein einheitliches Farb- & Stilkonzept, was sich sichtbar an der Hochzeit durchzog. Und wow, ich war direkt verliebt in das wunderschöne Brautpaar von Larissa, Gott sei Dank gab es ein „first Look“, sonst wäre Julian womöglich vor Nervosität und dem Anblick seiner wunderschönen Braut umgekippt.